Startseite (Schau)Termine Züchter Tierärzte Geflügel Tauben Impressum

 

Persische Roller

Persische Roller

Herkunft
Das östliche Grenzgebiet Kleinasiens, Osttürkei, Persien, Armenien. In Westeuropa rassisch durchgezüchtet. 1954 in Deutschland anerkannt.
Gesamteindruck
Verhältnismäßig tiefgestellte, etwas gestreckte Taube mit breiter, leicht angehobener Brust und langen, unter dem breiten Schwanz getragenen Schwingen und dicht befiederten Beinen.
Farbenschläge
Einfarbige: Schwarz, Dun, Andalusierfarbig, Weiß, Rot, Gelb
Bindige und Gehämmerte Blau, Blaufahl, Rotfahl, Gelbfahl,
Getigerte: Schwarz, Rot, Gelb
Sprenkel: 1. Schwarz-, Dun-, Rot-, Gelbsprenkel
2. Silbersprenkel; Hellblau mit rotem Hals und roten Binden, Rot mit hellem Schwanz und hellen Schwingen (Dominant Rot), Vielfarbig, Kite, Golddun, Agate in Rot und Gelb, De Roy.
Ringgrößen
9
SV der Züchter des Persischen Rollers
Bernd Rotschadl
Meerbachstr. 25
64625 Bensheim
06251 / 65692
Rassetauben-Standard

Die ausführliche Beschreibung entnehmen Sie bitte dem Rassetauben-Standard in Farbe.

Beziehen können Sie den Rassetauben-Standard im
BDRG-Fanshop
unter dem Menüpunkt „Sammelordner".

 

Werbung
 

 
Züchter

gelbfahl
Lösel Peter
Hofwiesenweg 6, D 90547 Stein
0911/2527950
des-peterle ( ät ) web.de

versch. Farben
Anton Rotschadl
Platanenallee 10, D 64673 Zwingenberg
06251-848070
stephanie.ploss ( ät ) t-online.de

schwarz,dun,schwarzsprenkel, dominantrot
Werner Lüthgen
Wilhelm-Leuschner-Str.40, D 63110 Rodgau
06106/3669
werner.luethgen ( ät ) t-online.de

blaufahl
Helger Weingarten
In den Backeswiesen 10, D 56332 Lehmen /Moselsürsch
02605/2393
Fam-Weingarten ( ät ) t-online.de

Kleinanzeigen
 
WebLinks