Startseite (Schau)Termine Züchter Tierärzte Geflügel Tauben Impressum

 

Giertauben

Giertauben

Herkunft
Frankreich, im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts im Giertal zwischen Lyon und Saint-Etienne aus Brieftauben und Französischen Bagdetten erzüchtet.
Gesamteindruck
Kräftige Taube von 650 bis 700 g Körpergewicht (die Gemönchten etwas kleiner und leichter); leicht abfallende Haltung, verhältnismäßig schlanker Hals und hohe Steilung, nicht zu lange Hinterpartie.
Farbenschläge
Blau mit schwarzen Binden, Blaugehämmert, Blaufahl mit dunklen Binden, Roffahl, Gelbfahl, Rotfahl-Gehämmert, Gelbfahl-Gehämmert, Gemöncht in Schwarz, Blau mit schwarzen Binden und Blaufahl mit dunklen Binden.
Ringgrößen
9
SV der Carneau- und Gier-Züchter
Bernd Hartmann
Seestraße 5
64354 Reinheim-Spachbrücken
06162-81575
berndh2505 ( ät ) aol.com
Rassetauben-Standard

Die ausführliche Beschreibung entnehmen Sie bitte dem Rassetauben-Standard in Farbe.

Beziehen können Sie den Rassetauben-Standard im
BDRG-Fanshop
unter dem Menüpunkt „Sammelordner".

 

Werbung
 

 
Züchter

Gelbfahl
Norbert Kaiser
Kaisernorbert.1 ( ät ) gmx.de

blau-gemöncht
Hans-Jürgen Bornmann
Vilbeler Landstr. 231, D 60388 Frankfurt/Main
06109-23046
sabine.bornmann ( ät ) t-online.de

rotfahl/gelbfahl
Bernd Hartmann
Seestraße 5, D 64354 Reinheim-Spachbrücken
06162-81575
berndh2505 ( ät ) aol.com

gelbfahl
Erk & Böhm
Hirschgraben, D 98673 Crock/Th.
03686302417
Golmer ( ät ) t-online.de

Kleinanzeigen
 
WebLinks