Startseite (Schau)Termine Züchter Tierärzte Geflügel Tauben Impressum

 



Herkunft
Im Jahre 1904 durch Michel van Gelder in Ukkel, Belgien, erzüchtet. Entstanden durch Kreuzungen von Federfüßigen Zwerghühnern und Antwerpener Bartzwergen.
Gesamteindruck
Kleines, gedrungenes Zwerghuhn mit stolz angehobener Brust, vollem, dreigeteiltem Bart und üppiger Halsbefiederung sowie stark entwickelten Stulpen und voller Fußbefiederung. Lebendig, aber sehr zutraulich und mit ausgeprägter Brutlust. Durch die starke Entwicklung von Bart und Halsbehang wirkt die Vorderpartie voller als die Hinterpartie.
Farbenschläge
  • gold-porzellanfarbig
Gewichte
Hahn 700 g, Henne 600 g.
Bruteier-Mindestgewicht
28 g
Schalenfarbe der Eier
Weiß bis cremefarbig.
Legeleistung*
90
Ringgrößen
Hahn: 15, Henne 14
Rassegeflügel-Standard

Die ausführliche Beschreibung entnehmen Sie bitte dem Rassegeflügel-Standard für Europa in Farbe.

Beziehen können Sie den Rassegeflügel-Standard im
BDRG-Fanshop
unter dem Menüpunkt „Sammelordner".

 

Werbung
 

 
Züchter
Kleinanzeigen
 
WebLinks